BOIS-CAIMAN-1791-CLUB ist auf und Mach mit !

Michael JACKSON(1958-2009), Opfer der Semitisch-'Weissen Vorherrschafts- und Schönheits'-Ideologie? - Hommage an ein Schwarzes Tragisches Genie

Michael JACKSON(1958-2009), Opfer der Semitisch-'Weissen Vorherrschafts- und Schönheits'-Ideologie? - Hommage an ein Schwarzes Tragisches Genie, das offensichtlich an der semitisch-weissen-anti-schwarzen Schönheits- und Kulturellen Propaganda zu Grunde ging.

von Djikeungoué Pente

Wir erleben einen anderen Michael Jackson in dem ersten unteren VIDEOS. Jackson, der schon in einem VIDEO(Remember the Time), den SCHWARZEN Ursprung der Pharaonischen Zivilisation zelebrierte, denunziert die Geschichtsfälschung, Unterdrückung der Schwarzen und die Weisse Approprioation ihrer Errungenschaften. In den westlichen MEDIEN, statt sich mit der krankhaften 'Weissen Vorherrschaft' und ihren desaströsen Folgen für die melanodermen Völkern 'afrikanischen Ursprungs' seit Jahrhunderten samt Geschichtsfälschung auseinander zu setzen, pseudo-philosophiert man über die angeblichen Mißhandlung Jacksons durch seinen Vater Joe Jackson - Ein Fall für afrikanische Schamanen oder wie man sie im WESTEN nennt, Psychologen ?





[Weisswerdung: Die Verwandlung eines Schönen SCHWARZEN, Sonnenkindes zu einem 'Zombie']

video

video


Michael Jackson mit seinen Rein-WEISSEN-BLONDEN KINDERN, die er als eigene leibliche KINDER der WELT vorgaukelte. Negierte der "KING Of POP" seine eigene GENEN ? Feststeht, dass er sich wie VIELE Millionen SCHWARZEN nie in seiner SCHWARZEN HAUT vohlgefühlt hatte. Man muss sich zur Illustration dieser Tragödie des Hasses des natürlichen Schwarzseins und der Afrikanität bei den Schwarzen insbesondere das Phänomen der Haareglättung, Trage der Perrücke und der Hautverbleichung und Ignoranz - oder sogar Gleichgültigkeit gegenüber ihrer (eigenen) GESCHICHTE ansehen. Grund dafür ? Die THORA, die BIBEL, Der KORAN, Islamisch-arabische 'religiöse' und europäische historiographische Schriften und die sog. Europäischen AUFKLÄRER mit ihren RASSENtheorien wüßten sicherlich die ANTWORT.

Dr. Carter Godwin Woodson beschrieb dieses Phänomen in seinem berühmten Buch 'The Mis-Education of the Negro' wie folgt: "When you control a man's thinking you do not have to worry about his actions. You do not have to tell him not to stand here or go yonder. He will find his 'proper place' and will stay in it. You do not need to send him to the back door. He will go without being told. In fact, if there is no back door, he will cut one for his special benefit. His education makes it necessary."
Michael Jackson war und bleibt dennoch eine tragische Figur im afrikanischen Mythologischen Sinne, ein OPFER der YURUGU, der bei seiner Irrfahrt zum Schluß(?) zum Islam(lachhaft) übertrat.

18.07.09


Ähnliche Artikel
: