BOIS-CAIMAN-1791-CLUB ist auf und Mach mit !

'MULLAH' Omar BONGO, die FRANCAFRIQUE und das politische Schicksal GABUN´S [B-CAIMAN-RadioTV]

'MULLAH' Omar BONGO, die FRANCAFRIQUE und das politische Schicksal GABUN´S

von Jean-Baptiste Pente

'MULLAH' Omar Bongo, der im Dienste der FRANCAFRIQUE seit 1967 als Präsident das an Naturressourcen reiche mit jedoch einer bitterarmen Bevölkerung zugrunde richtet, wurde in der Nacht vom 1. zum 2. November 2008 in ein Militärkrankenhaus in Libreville(Gabun) eingeliefert. Einige Wochen später wurde seinen Sohn, Ali Ben BONGO, Verteidigungsminister und voraussichtlicher Nachfolger seines Vaters nach einer dringlicher Sitzung nach Paris im Elyseepalast einbestellt. Dort ist er von Präsident Sarkozy empfangen worden. Bei dem Gespräch mit Sarkozy ging es ohne Zweifel um geheime militärische und wirtschaftliche Abkommen zwischen dem GABUN - durch den 'MULLAH'-Präsidenten - und den FRANCAFRIQUE-Franzosen. Dieses Scenario erinnert uns an die Periode von Februar bis November 1967, wo Jacques Foccart, Begründer der FRANCAFRIQUE im Auftrag von Charles DE GAULLE, erster Präsident der sogenannten fünften Republik, die Machtübernahme von 'MULLAH' Omar Bongo, der noch damals ALBERT BERNARD BONGO hieß, nach einer langen Krankheit des ersten Präsidenten der Pseudo-Republik GABUN, Leon MBA, vorbereitete.

Dieses Video wurde von einer Gruppe der gabunischen Diaspora gedreht, um alle Afrikaner auf diese Situation aufmerksam zu machen. Denn die heutige desaströse generelle Situation in Afrika ist das Resultat seiner gescheiterten DEKOLONISIERUNG in den 60er Jahren.

video


Nota:
Mit dem Zusatz MULLAH wird Omar BONGO mit dem blinden TALIBAN-FÜHRER Mulah OMAR in Afgahnistan vergliechen.

Sprache: Französisch
28.02.09