BOIS-CAIMAN-1791-CLUB ist auf und Mach mit !

KINO: Die Würde der Semito-Eurozentristen durch Einverleibung der Anderen - Albert Schweizer, der pseudo-humanitäre RASSIST wird im KINO als HUMANIST gefeiert.

KINO: Die Würde der Semito-Eurozentristen durch Einverleibung der Anderen - Albert Schweizer, der pseudo-humanitäre RASSIST wird im KINO als HUMANIST gefeiert.

video

BOIS-CAIMAN-1791-CLUB ruft zum Boykott dieses Rassistischen Films "Albert Schweitzer - Ein Leben für Afrika" auf !



"Ein Wort ... über die Beziehungen von Weiß und Farbig. In welcher Art mit dem Farbigen verkehren ? Soll ich ihn als gleich, soll ich ihn als unter mir stehend behandeln? Ich soll ihm zeigen, daß ich die Menschenwürde in jedem Menschen achte. Diese Gesinnung soll er an mir spüren. Aber die Hauptsache ist, daß die Brüderlichkeit geistig vorhanden ist... Der Neger ist ein Kind. Ohne Autorität ist bei einem Kinde nichts auszurichten... Den Negern gegenüber habe ich dafür das Wort geprägt: Ich bin dein Bruder; aber dein älterer Bruder." -- Albert Schweizer (1875-1965), Inbegriff des europäischen Rassismus und Imperialismus durch Pseudo-Charité




Walter Rodney gehört zu den 'Dinosauriern' der Schwarzen Befreiungstheorie. Für Dr. Rodney "ist es wichtig, die Geschichte und Kultur Afrikas, der Sklaverei und ihre Konsequenzen gründlich zu studieren. Sich an Afrikaner wendend, hält er nicht nur für sehr wichtig, sondern unabdingbar, «die zalhreichen eurozentristischen Mythen, die in die Köpfe der Afrikaner eingepflanzt wurden, zu demolieren.» Es geht darum, aufzuzeigen, dass die Entwicklung Europas zwangsläufig durch die ökonomische, politische und intellektuele Unter-Entwicklung Afrikas mittels des Kolonialismus erfolgte." -- Jean-Baptiste Pente über Dr. Walter Rodney, Autor u.a. des Klassikers 'HOW EUROPE UNDERDEVELOPED AFRICA'

Bois-Caiman-Redaktion

28 .12. 2009